Tulpenwahn. Die verrückteste Spekulation der Geschichte.: Die Verrückteste Spekulation Der Geschichte

Mike Dash

You are here: Home - Uncategorized - Tulpenwahn. Die verrückteste Spekulation der Geschichte.: Die Verrückteste Spekulation Der Geschichte


Tulpenwahn. Die verrückteste Spekulation der Geschichte.: Die Verrückteste Spekulation Der Geschichte

Tulpenwahn Die verr ckteste Spekulation der Geschichte Die Verr ckteste Spekulation Der Geschichte Sie verhexte Kaiser und K nige trieb reiche Kaufleute in den Ruin und vereinte ehrbare B rger H ndler und Halunken in gemeinsamer Obsession die Tulpe eine g rtnerische Novit t aus dem Orient die v

  • Title: Tulpenwahn. Die verrückteste Spekulation der Geschichte.: Die Verrückteste Spekulation Der Geschichte
  • Author: Mike Dash
  • ISBN: 3548600638
  • Page: 201
  • Format:
  • Sie verhexte Kaiser und K nige, trieb reiche Kaufleute in den Ruin und vereinte ehrbare B rger, H ndler und Halunken in gemeinsamer Obsession die Tulpe, eine g rtnerische Novit t aus dem Orient, die vor allem in den Niederlanden gro en Anklang fand Hier entspann sich bald ein intensiver Tulpenhandel und die Blume wurde zum Anlage und Prestigeobjekt Nummer eins Doch als 1637 pl tzlich die Preise in den Keller fielen, folgte ein wirtschaftliches Desaster von ungeahntem Ausma , das zum ersten B rsenkrach in der Geschichte f hrte

    • ☆ Tulpenwahn. Die verrückteste Spekulation der Geschichte.: Die Verrückteste Spekulation Der Geschichte || ↠ PDF Download by ✓ Mike Dash
      201 Mike Dash
    • thumbnail Title: ☆ Tulpenwahn. Die verrückteste Spekulation der Geschichte.: Die Verrückteste Spekulation Der Geschichte || ↠ PDF Download by ✓ Mike Dash
      Posted by:Mike Dash
      Published :2019-03-19T15:29:20+00:00

    One thought on “Tulpenwahn. Die verrückteste Spekulation der Geschichte.: Die Verrückteste Spekulation Der Geschichte

    1. None on said:

      Ein Buch, welches Lust auf Tulpen macht. Auch wenn man sich die Vielfalt und Seltenheit der Tulpen gar nicht vorstellen kann, so ist die Beschreibung des Tulpenwahns herrlich. Gier frisst Hirn. Und wer nicht mitmacht, der steht als der Dumme da. Boersen- und Massenpsychologie par excellence. Das Buch kann ich guten Gewissens empfehlen. Viele Fakten, gerade ueber Tulpen wusste ich gar nicht. Ok, bin auch weder Profi- noch Hobbygaertner. Nach dem Buch sieht man selbst die einfachen Tulpen von heut [...]

    2. None on said:

      Hier wird nicht nur mit Tulpen gehandelt, sondern versucht, die blumige Historie akribisch und anschaulich darzustellen. Ist meiner Meinung nach gelungen, gleichwohl: zu viele Namen und Begebenheiten werden hier aufgezählt, die eher verwirren als erkären.

    3. None on said:

      Großartiges Buch, um zu verstehen, wie es zu diesem Wahn kam, zudem ein wundervoller geschichtlicher Blick auf die Tulpe als Gartenpflanze. Sehr empfehlenswert ebenfalls, wenn man die Entwicklungen an den Boersen und Immobilienmärkten verstehen will.

    4. None on said:

      Langweilige Aufmachung, könnte eine Auflockerung durch Fotos gebrauchen. Auch die Gliederung ist ermüdend.Das Thema ist sehr interessant, aber ich habe es zurückgeschickt, da es bei mir nur im Regal versauern würde.Macht keine Lust auf Lesen. Schade, ich werde weiter recherchieren

    5. None on said:

      Der Tulpenwahn ist ein Buch, das heute noch aktuell ist.Es ist ein Beweis, das die Menschen, bis heute noch nichts gelernt haben!

    6. None on said:

      Ein sehr interessantes Thema, dessen Grundlage bis heute immer noch Gültigkeit hat: Spekulation, Finanz-Hype und darauf folgender großer Kapital - Crash.

    7. None on said:

      Die Geschichte der Tulpenzwiebel zurückzuverfolgen ist spannend zu lesen und man profritiert von einer sehr guten Recherche des Autors .

    8. None on said:

      Das Buch ist sehr gut lesbar geschrieben und besonders interessant vor dem Hintergrund der Finanzkrise, da sich spannende Parallelen zeigen.

    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *