Geniale Grenzgänge: Limits in der Wirtschaft und am Ende der Welt

Peter Baumgartner

You are here: Home - Uncategorized - Geniale Grenzgänge: Limits in der Wirtschaft und am Ende der Welt


Geniale Grenzgänge: Limits in der Wirtschaft und am Ende der Welt

Geniale Grenzg nge Limits in der Wirtschaft und am Ende der Welt Ethik und Moral sind in der gegenw rtigen Wirtschaft ein knappes Gut Die Schranken zu Mehr und immer Mehr scheinen weit ge ffnet und den Genug ist genug Rufen misst man wenig Bedeutung bei Verantwortu

  • Title: Geniale Grenzgänge: Limits in der Wirtschaft und am Ende der Welt
  • Author: Peter Baumgartner
  • ISBN: 3205787986
  • Page: 370
  • Format:
  • Ethik und Moral sind in der gegenw rtigen Wirtschaft ein knappes Gut Die Schranken zu Mehr und immer Mehr scheinen weit ge ffnet und den Genug ist genug Rufen misst man wenig Bedeutung bei Verantwortungsbewusste und nachhaltig denkende Menschen stellen sich schon lange die Frage, wann letztendlich Limits akzeptiert werden Eine ausgewogene Lebens und Arbeitsbalance beeinflusst die pers nliche und die unternehmerische Zukunft positiv Schon bei der Nimrod Expedition 1907 1909 von Sir Ernest Shackleton gab es keinen Kompromiss Nur die Umkehr konnte das Verm chtnis und berleben der Expeditionsteilnehmer sichern Auch im heutigen Denken ist, zum Wohle aller, eine tendenzielle Umkehr vorteilhaft Wissen und K nnen daf r lassen sich exzellent von Shackletons Handeln ableiten Er bewegte sich am Limit, ging aber nie wirklich dar ber hinaus Sein R ckzug aus der Antarktis ist zweifellos beachtlicher als alle Erfolge anderer Abenteurer Shackleton f ngt dort an, wo andere aufh ren.

    • Best Read [Peter Baumgartner] ✓ Geniale Grenzgänge: Limits in der Wirtschaft und am Ende der Welt || [Manga Book] PDF ↠
      370 Peter Baumgartner
    • thumbnail Title: Best Read [Peter Baumgartner] ✓ Geniale Grenzgänge: Limits in der Wirtschaft und am Ende der Welt || [Manga Book] PDF ↠
      Posted by:Peter Baumgartner
      Published :2018-01-10T20:42:54+00:00

    One thought on “Geniale Grenzgänge: Limits in der Wirtschaft und am Ende der Welt

    1. None on said:

      Für mich war "Geniale Grenzgänge" eine ausgesprochen anregende und kurzweilige Lektüre. Peter Baumgartner zeigt am Beispiel des britischen Polarforschers Ernest Shackleton und seiner Nimrod-Expedition von 1907-1909, wie Grenzgänger ihre Limits erkennen und einhalten können, wenn sie es wollen. Shackletons Genie ist der Inbegriff sich am Limit erfolgreich zu bewegen. Der Redner und Autor liefert interessante Denkansätze zu den Schranken der modernen Wirtschaft, in der Ethik und Moral oft ei [...]

    2. None on said:

      Ein, meiner Ansicht nach, sehr genau recherchiertes Buch über tägliche und nicht ganz alltägliche Limits, welche Grenzgänger überschreiten.Wie in seinem ersten Buch "Manager müssen Mut machen" versteht es der Autor erneut wirtschaftliche Themen spannend zu verpacken.Die Nimrod-Expedition am Anfang liest sich wie eine Abenteuergeschichte, die wirtschaftlichen Beispiele in der Buchmitte sind jedoch oft nicht weniger abenteuerlich.Geniale Grenzgänger erkennen offensichtlich – oder sollten [...]

    3. None on said:

      Grenzgänger gab und gibt es viele - immer schon! Grundsätzlich unterschieden sich die Grenzgänger durch den Erfolg oder Misserfolg ihrer Unternehmungen bzw. falls ein Grenzgang erfolgreich beendet wurde, wie der Erfolg zustande gekommen ist. Erfolg ist nicht gleich Erfolg. Bei kritischer Beurteilung kommt es letztendlich immer darauf an, wie und unter welchen Bedingungen ein Erfolg zustande gekommen ist. Es zählt nicht nur die Effektivität sondern auch die "Effizienz".War der Grenzgänger, [...]

    4. None on said:

      Wer dieses Buch liest, findet viel Bestätigung weshalb momentan gelebte Management-"Qualitäten" oft versagen. All zu oft wird im Management vergessen, dass dieser Begriff von "mane", also quasi Handanlegen kommt.Shakelton ist hier die ideale Figur um zu verdeutlichen weshalb LEADERSHIP heute gefragt ist. Egal ob Politik, Wirtschaft oder die soziale Gruppe, im gegenwärtigen Alltag wird uns täglich vorgeführt wie fehlende "Leader" für wirtschaftliches Versagen oder Politik-Verdrossenheit sor [...]

    5. None on said:

      Genau dort anzufangen, das gilt für Shackleton. Er hat polares Gebiet als erster Mensch betreten und erforscht. Er war Weltmarktführer und hatte doch immer das Wohl seiner Männer im Blick. Auch für Baumgartner gilt, dass er er mit seinem Buch dort anfängt, wo die Luft des Schreibens dünn wird. Ein spannendes und intelligentes Buch über Limits in der Wirtschaft und am Ende der Welt. Nachhaltigkeit und Verantwortungsbewusstsein vermissen wir heute alle. Baumgartner mahnt beide wiederholt e [...]

    6. None on said:

      Grenzen limitieren nicht unseren Handlungsspielraum, sondern sie zeigen auf, wie "unendlich" groß der Bereich zwischen Komfortzone und dem Limit tatsächlich ist. Diese gilt sowohl in der Wirtschaft, wo Gesetze aber auch Ethik und Moral die Grenzen definieren, als auch im Sport, wo allein der Wille uns bis an die Grenze treibt.Sich in diesem Bereich zu bewegen, ohne die Grenzen zu überschreiten, dazu motiviert Peter Baumgartner in hervorragender Weise in seinem zweiten Buch.

    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *